Tel.nr.: 089 239 662 06

vorübergehend geändert

Karte

München, Putzbrunner Str.193

Klicken, um größere Karte zu öffnen

Kieswerk seid 1884

1936 wurde der Kiesabbau an der Putzbrunnerstraße begonnen.Bis 1976 wurde hier aus der eigenen Grube Kies abgebaut und veredelt. Heute wird der Kies aus Baugruben entsorgt und hier im Werk veredelt.

  • Kiesverkauf
  • Kaltasphalt
  • Verfüllung
  • Materialannahme

Kieslager

Kieslager

Unser Team

Das älteste Kieswerk Münchens mit jungen motivierten Mitarbeitern

Klostermischung

Die Klostermischung ist das ideale Material für die Anlage von Verkehrswegen, Tiergehege, Parkanlagen, privaten Gärten, Auffahrten zu Schlössern und Villen, aber auch Friedhöfen, befestigte Flächen von Marktplätzen sowie Fahrbahnbankette. Die Klostermischung ist einfach zu verarbeiten ohne Zusatzstoffe und überzeugend durch enorme Standfestigkeit. 1 Der Name "Klostermischung" ist von einem Landschaftsgärtner geprägt worden, der für das Kloster St. Michael in Berg am Laim "Kiesmischung fürs Kloster" bestellte. Daraus wurde dann in den Bestellunterlagen und Rechnungen und bei den Mitarbeitern die "Klostermischung". Die Fa. Mächler hat dann diese Mischung weiterentwickelt und vor ca. 20 Jahren den Namen als Warenzeichen schützen lassen. 2 Der Mythos der Klostermischung® entstand in den 1950er Jahren. Ein Kloster in der Nähe von München musste dringend seine Wege reparieren. Die Bewohner des Klosters hatten hohe Ansprüche an die Qualität und das Aussehen ihrer Parkanlagen und Wege. Damalige Standardmaterialien waren aber kriegsbedingt oft voller Qualitätsmängel. Die eingesetzten Materialien waren zu wenig sortenrein durch die Schuttentsorgung aus München. [...] Baustoff wurde wie zu dieser Zeit üblich auch eigens für unsere Kunden gequetscht. Einmal, als zum wiederholten Male ein LKW-Fahrer das Material abholen wollte, wurde er von einem Mitarbeiter im Werk zur "Klostermischung" geschickt. Dieser Begriff wurde sofort von allen Beteiligten akzeptiert und übernommen. Die Klostermischung® wurde stets weiter entwickelt und hat heute nur mehr den Namen mit seiner ursprünglichen Komposition gemeinsam.

Kontaktieren Sie uns